der Papakay

...mach Dir einen Reim drauf


 

Nur Mut

 

Gedichte zu schreiben, in Reime zu binden

Und dafür dann auch noch die Worte zu finden

Die alles das sagen, was einen bewegt

Und dann vielleicht noch mit was hinterlegt

Sarkassmus, Ironie, was immer man will

Versuch es doch einfach und bleibe nicht still

Sag Deiner Liebe, was Du empfindest

Sag Deinen Nächsten, dass Du Dich bindest

Lade mit Worten zur Hochzeit ein

Schenk willkommende Worte dem Kindelein

Lass alles das hören, was man hören soll

Und wenn Du´s getan hast, dann fühlst Du Dich toll

Und solltest Du scheitern, hör auf zu fluchen

Du musst es nur immer weiter versuchen

Also nimm Dir die Zeit und fang an zu schreiben

So werden die Worte auch für immer bleiben

Im Herzen der Liebsten, auf schönem Papier

In zahllosen Büchern, oder auch hier

Nun leg endlich los und stell es ins Netz

Und wart´ nicht bis morgen, beginne jetz´ .

 

25.06.2012   der Papakay

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!